Turbine Potsdam muss in den kommenden Wochen ohne Torfrau Anna Sarholz auskommen.

Die 19-Jährige unterzieht sich nach Informationen der "Märkischen Allgemeinen Zeitung" einer Operation an der Hand, nachdem sie sich bei einem Fahrradunfall einen Kahnbeinbruch in der linken Hand zugezogen hatte.

Erst im November kehrt die Stammkeeperin ins Tor zurück. Turbine-Trainer Bernd Schröder will für die Zwischenzeit eine neue Torhüterin verpflichten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel