Der SC Freiburg hat sich in der Frauen-Bundesliga auf Platz fünf verbessert.

Die Freiburgerinnen besiegten den Herforder SV mit 3:1 (3:0) und haben nun 19 Punkte auf dem Konto. Juliane Maier per Foulelfmeter (19.), Susanne Hartel (38.) und Valeria Kleiner (42.) stellten mit ihren Toren schon vor der Pause die Weichen auf Sieg.

Den Ehrentreffer der mit sechs Punkten zehntplatzierten Gäste erzielte Maxine Mittendorf (53.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel