Kurz vor dem Auftakt der Rückrunde hat Frauen-Bundesligist 1. FFC Frankfurt eine weitere Zukunftsentscheidung getroffen:

Der DFB-Pokalsieger verlängerte den zum Rundenende auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Sven Kahlert vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 30. Juni 2013.

"Es ist für uns eine große Herausforderung, nicht nur in dieser Saison in allen drei Wettbewerben voll anzugreifen, sondern auch im kommenden Jahr auf weitere Titeljagd zu gehen", sagte der 41-jährige Kahlert.

Neben Kahlert verlängerten auch dessen Assistent Kai Rennich, der auch als sportlicher Leiter fungiert, sowie Athletiktrainer Philipp Dahm und Torwarttrainer Andre Wachter ihre Verträge in Frankfurt um jeweils ein Jahr.

Damit steht dem dreimaligen UEFA-Pokalsieger auch in der Saison 2012/2013 ein hauptberufliches Trainer-Quartett zur Verfügung.

Der 1. FFC Frankfurt hatte jüngst die Vertragsverlängerungen von Saskia Bartusiak und Sandra Smisek sowie die Verpflichtung von Nationalspielerin Simone Laudehr zur Saison 2012/2013 bekannt gegeben.

Manager Siegfried Dietrich kündigte allerdings noch weitere Transfers an. "Wer mich kennt, der weiß, da kommt noch etwas nach. In den nächsten Wochen werden wir unser Zukunfts-Team für die kommenden Jahren komplettieren", sagte Dietrich am Freitag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel