Bundestrainerin Silvia Neid muss beim Algarve Cup (29. Februar bis 7. März) auf Martina Müller verzichten.

Die Stürmerin vom VfL Wolfsburg brach sich im Vereinstraining am Freitag den kleinen Zeh des linken Fußes und sagte deswegen die Reise zum Turnier an der Südküste Portugals ab.

Für die 98-malige Nationalspielerin nominierte Neid Lena Lotzen vom FC Bayern München nach.

Die 18 Jahre alte U19-Europameisterin von 2011, die dem U20-Team angehört, feiert damit ihr Debüt im Kader.

Martina Müller ist nach Inka Grings (Achillessehnen-Operation) bereits die zweite Stürmerin, die verletzungsbedingt passen musste.

Außerdem fehlen die Mittelfeld-Stammkräfte Simone Laudehr (Meniskusoperation) sowie Kim Kulig (Reha nach Kreuzbandriss).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel