Der Deutsche Frauenfußball-Meister Turbine Potsdam steht vor einem personellen Umbruch.

In Babett Peter, Viola Odebrecht und Bianca Schmidt verlassen gleich drei deutsche Nationalspielerinnen den Verein zum Saisonende. Wie die Brandenburger mitteilten, hat das Trio die Vertragsangebote des Klubs nicht angenommen.

"Wenn Spielerinnen nicht mehr mit Herzblut und Leidenschaft beim Verein und den Fans sind, muss man sich trennen", sagte Turbine-Trainer Bernd Schröder.

Die Spielerinnen werden mit dem 1. FFC Frankfurt und dem VfL Wolfsburg sowie mit Vereinen aus Schweden in Verbindung gebracht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel