Der Deutsche Meister Turbine Potsdam blutet weiter aus und verliert in der kommenden Saison zwei namhafte Nationalspielerinnen.

So wechselt Mittelfeldspielerin Viola Odebrecht zum VfL Wolfsburg und erhält beim Team des Cheftrainers Ralf Kellermann einen Vertrag bis Ende Juni 2014.

Auch Außenverteidigerin Bianca Schmidt verlässt Turbine und schließt sich dem Erzrivalen 1. FFC Frankfurt an. Schmidt unterschrieb in Frankfurt einen Vertrag bis Ende Juni 2015.

Auch Babett Peter hatte zuletzt angekündigt, Potsdam nach Saisonende zu verlassen. Die Außenverteidigerin der Nationalmannschaft, die in den vergangenen Jahren kontinuierlich auf Weltklasse-Niveau spielte, wird ebenfalls mit Frankfurt und Wolfsburg in Verbindung gebracht.

Der Abschied der Nationalspielerinnen aus Potsdam hatte zuletzt für großen Wirbel in Brandenburg gesorgt. Dabei wurde unter anderem über ein gestörtes Verhältnis der Spielerinnen zum eigenwilligen Trainer Bernd Schröder spekuliert.

Im Winter hatte bereits Nationalspielerin Anja Mittag den Klub verlassen und war nach Schweden zum FC Malmö gewechselt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel