Erfolgstrainerin Pia Sundhage hat nach der Ankündigung ihres Abschieds vom Olympiasieger USA erwartungsgemäß in ihrer schwedischen Heimat angeheuert.

Die 52-Jährige übernimmt zum 1. Dezember die Auswahl des Olympia-Viertelfinalisten.

Sundhage hatte erst am Samstag angekündigt, nach fünf Jahren als US-Cheftrainerin in ihre Heimat zurückzukehren. Sundhage wird Thomas Dennerby beerben, der nach den Spielen in London als Frauen-Nationaltrainer zurückgetreten war.

Die 146-malige Nationalspielerin Sundhage hatte den Posten in den USA im November 2007 übernommen und die Mannschaft zu zwei Olympiasiegen sowie Platz zwei bei der WM 2011 in Deutschland geführt.

Sie wird die Amerikanerinnen bei den kommenden Testspielen gegen Australien am 16. und 19. September in Carson/Kalifornien und Commerce City/Colorado letztmalig betreuen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel