Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp hat in den letzten Monaten seine Liebe zum Frauenfußball entdeckt.

"Vergleichen wir doch mal den Frauenfußball vor fünf Jahren mit der Situation heute. Mehr Steigerung geht doch fast gar nicht. Gerade Männer, die typischen Fans aus den Top-Ligen, interessieren sich immer mehr für den Frauenfußball.

Vor fünf Jahren habe ich dem Frauenfußball wenig Chancen gegeben, und bin auch nie zu einem Spiel gegangen. Das hat sich geändert", sagte Hopp, der am 22. 04. das Länderspiel gegen Brasilien in besuchen will.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel