Das Sportgericht des DFB hat Trainer Milorad Pilipovic vom Frauen-Bundesligisten SC Freiburg wegen unsportlichen Verhaltens in zwei Fällen mit einer Innenraumsperre für drei Spiele sowie mit einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro belegt.

Pilipovic hatte beim Spiel zwischen Freiburg und dem VfL Wolfsburg (1:2) Schiedsrichterin Christina Biehl beleidigt und durch einen absichtlich zu festen Händedruck nach dem Schlusspfiff verletzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel