Obwohl die zuletzt angeschlagene Birgit Prinz ihren Muskelfaserriss in der Kniekehle auskuriert hat, wird die Torjägerin vom 1. FFC Frankfurt beim anstehenden Algarve Cupdefinitiv nicht der Auswahl des DFB angehören.

Prinz reiste deshalb am Montag nicht mit ihren Teamkolleginnen nach Portugal. Als Grund dafür nannte der DFB die Nominierungskriterien.

Der Verband führte an, dass das zurückliegende Länderspiel gegen China (1:1), an dem Prinz nicht teilnehmen konnte, als eine Maßnahme zu verstehen seien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel