Auf Titelverteidiger VfL Wolfsburg wartet in der 2. Runde des DFB-Pokals der Frauen eine kurze Reise.

Der Triple-Sieger der Vorsaison tritt in einem niedersächsischen Duell beim Regionalligisten TSG Burg Gretesch aus Osnabrück an.

Das ergab die Auslosung am Sonntag in Leipzig. Ausgetragen werden die Begegnungen am 28. und 29. September.

Zweimal kommt es dabei zu direkten Erstliga-Duellen: Wie schon im vergangenen Jahr muss die SGS Essen gegen Turbine Potsdam antreten, hat dieses Mal aber Heimrecht. Zudem hat der SC Freiburg den VfL Sindelfingen zu Gast.

Die Begegnungen der 2. Runde des DFB-Pokals im Überblick:

TSG Burg Gretesch - VfL Wolfsburg

SGS Essen - Turbine Potsdam

BV Cloppenburg - Magdeburger FFC

FSV Gütersloh - FF USV Jena

1. FC Lübars - Werder Bremen

Viktoria Berlin - SV Meppen

Herforder SV - FFV Leipzig

FCR Duisburg - BW Hohen Neuendorf

GSV Moers - Bayer Leverkusen

SC Bad Neuenahr - 1. FFC Frankfurt

SC Freiburg - VfL Sindelfingen

1. FC Saarbrücken - 1. FFC Niederkirchen

ETSV Würzburg - FC Sand

VfL Bochum - SV 67 Weinberg

1. FC Köln - 1899 Hoffenheim

TSV Crailsheim - Bayern München

Wolfsburg, DFB-Pokal, Auslosung, Paarungen, Fußball, Frauen
teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel