Vizemeister Turbine Potsdam hat einen Fehlstart in die neue Saison der Bundesliga hingelegt.

Das Team von Trainer Bernd Schröder kam im Heimspiel gegen FF USV Jena nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Bereits am Samstag hatte sich auch Triple-Sieger VfL Wolfsburg mit einem mühsam erkämpften 1:1 (0:1) gegen Bayern München begnügen müssen.

Rekordmeister 1. FFC Frankfurt gab sich dagegen keine Blöße und siegte mit 2:0 (1:0) beim SC Freiburg. Die Tabellenführung übernahm jedoch Bayer Leverkusen, das sich gegen den FCR Duisburg mit 3:0 (2: 0) durchsetzte.

Zudem gewann 1899 Hoffenheim mit 1:0 (0:0) gegen den VfL Sindelfingen. Beim packenden 3:3 (1:1) zwischen der SGS Essen und Aufsteiger BV Cloppenburg teilten sich beide Teams die Punkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel