Die Fußballerinnen des Triple-Gewinners VfL Wolfsburg müssen die komplette Saison ohne Abwehrspielerin Johanna Tietge auskommen.

Die erst 17-Jährige, die in der vergangenen Saison ihr erstes Punktspiel absolviert hatte, erlitt im Training einen Kreuzbandriss und Außenbandanriss im rechten Knie.

Tietge muss operiert werden und fällt wohl neun Monate aus. "Für Johanna tut es mir außerordentlich leid", sagte Trainer Ralf Kellermann: "Ihr Ausfall bedeutet für uns noch eine Alternative weniger in der Defensive. Wir hoffen, dass nach der Operation alles planmäßig läuft und wünschen Johanna gute Besserung."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel