Wegen des Einzugs des FCR Duisburg ins Finale des UEFA-Cups wurde der letzte Spieltag der sSaison der Frauen-Bundesliga auf den 7. Juni verlegt, da die Duisburgerinnen zum Rückspiel am 23. oder 24. Mai gegen den russischen Meister Swesda Perm antreten müssen.

Das Hinspiel wird voraussichtlich nicht in der Partnerstadt Duisburgs, sondern im 500 km entfernten Kasan ausgetragen. In Perm steht keine Arena zur Verfügung, die den Richtlinien entspricht.

Der FCR überlegt, das Rückspiel in der 31.500 Zuschauer fassenden Arena des MSV Duisburg auszutragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel