vergrößernverkleinern
Die Frauen des VfL Wolfsburg feiern die Meisterschaft © getty

Die Frauen des VfL Wolfsburg haben zum zweiten Mal in Folge die deutsche Meisterschaft gewonnen.

Der Champions-League-Sieger gewann den Showdown gegen den Rekordmeister 1. FFC Frankfurt mit 2:1 (1:0) und schnappte dem Pokalsieger damit am letzten Spieltag noch die Schale weg.

Der siebenmalige Champion vom Main verpasste die erste Meisterschaft seit 2008.

Die Tore für das Team von Ralf Kellermann, das zuvor in der gesamten Saison nicht einmal an der Tabellenspitze stand, erzielten Verena Faißt (16.) und Alexandra Popp (89.). Für Frankfurt hatte Kozue Ando zwischenzeitlich ausgeglichen (82.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel