Im Zuge der Ermittlungen im Wettskandal ist die Verhaftung eines Spielers bekannt geworden. Wie der Landesligist Würzburger Kickers mitteilte, wurde ein Spieler des Vereins am Donnerstag in Untersuchungshaft genommen.

Der Spieler war bereits in einen früheren Wettskandal verwickelt gewesen. Der Akteur habe damals auf Bitten eines asiatischen Wettbetrügers einen anderen Spieler gebeten, bewusst schlecht zu spielen. Der Spieler war daraufhin zu 8400 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Insgesamt wurden in Deutschland 15 Haftbefehle vollstreckt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel