Im Zuge des Wettskandals im europäischen Fußball hat der Schweizer Zweitligist FC Gossau seinen Mittelfeldspieler Mario Bigoni suspendiert.

Nach einem Bericht des Boulevardblatts "Blick" soll der 25-Jährige dem Klubpräsidenten Roland Gnägi Unregelmäßigkeiten gestanden haben.

Bigoni soll bereits von der Polizei vernommen worden sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel