Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München und Vorsitzender des europäischen Klub-Verbandes ECA geht mit DFB, UEFA und FIFA hart ins Gericht.

"Bis Weihnachten haben alle Nationalspieler schon jetzt keinen einzigen freien Tag mehr. Wir müssen zum Beispiel darüber nachdenken, wie wir ein bis zwei Länderspiele im Jahr weniger stattfinden lassen", so Rummenigge im Gespräch mit "Sport Bild".

Zudem sprach sich Rummenigge gegen einen Ligapokal und eine Aufstockung der Bundesliga auf 20 Mannschaften aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel