Der bei dem Terroranschlag schwer verletzte Torhüter der togolesischen Nationalmannschaft ist außer Lebensgefahr. "Die Mediziner sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Genesung bei Herrn Obidale. Er wird zwar weiter auf der Intensivstation behandelt, aber er ist komplett außer Gefahr", erklärte der behandelnde Chirurg Ken Boffard.

Boffard erklärte, dass der Patient "sehr ernsthafte Verletzungen" erlitten habe. Es bestehe noch Infektionsgefahr. Eine Kugel, die in den Bauchbereich eingedrungen ist, sei nicht entfernt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel