16 Spieler haben sich am Montag zum Start des Trainingscamps der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) in Duisburg eingefunden.

"Wir wollen die Spieler auf einen höheren Level bringen. Damit der eine oder andere Spieler die Möglichkeit hat, an einem Probetraining teilzunehmen und entsprechend vorbereitet ist", sagte Cheftrainer Ralf Zumdick. Nach der umfassenden Leistungsdiagnostik in der ersten Trainingswoche steht bereits am 18. Juli mit dem Länderspiel gegen die Auswahl der österreichischen Spielergewerkschaft VdF der erste Härtetest in Salzburg an.

Zum zehnten Mal findet das Trainingscamp, das bis zum 21. September durchgeführt wird, statt. Die namhaftesten Teilnehmer am Montag waren Ex-Nationalspieler Christian Rahn und Rouven Sattelmaier. Die Kosten für das Training, die Unterkunft und die Verpflegung trägt die VDV.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel