Der Fußballverband Ugandas hat Nationaltrainer Robert Williamson entlassen. Der Vertrag des 51-jährigen Schotten sollte eigentlich bis September 2014 laufen - angesichts des letzten Platzes in der WM-Qualifikationsgruppe J sah sich der Verband aber zum Handeln gezwungen.

"Bobby" Williamson, als Aktiver ein passabler Stürmer mit mehr als 400 Spielen in Schottland und England, stand seit Juli 2008 an der Seitenlinie Ugandas und führte das Team zu drei Regionalmeisterschaften.

Sein letztes WM-Quali-Spiel ging Ende März gegen Liberia 0:2 verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel