Der deutsche Trainer Michael Skibbe befindet sich in der Schweizer Super League mit Grasshopper Zürich weiter in der Erfolgsspur.

Am Sonntag gewannen die Hoppers gegen den FC Thun mit 2:1 (1:0) und schlossen durch den Sieg nach Punkten zu Tabellenführer Young Boys Bern auf. Die Berner hatten am Freitag zu Hause gegen den FC Luzern 0:1 (0:0) verloren. Die Treffer für die Grasshoppers erzielten Ize Hajrovic (43., Foulelfmeter) und Milan Vilotic (55.).

Für den Endstand sorgte Berat Sdaik (83.).

Allerdings musste der Skibbe-Klub einen herben Rückschlag abseits des Rasens hinnehmen. Bei einem Volksentscheid entschieden sich die Zürcher gegen ein neues Stadion auf dem Hardturm-Areal.

Das Leichtathletik-Stadion Letzigrund wird damit zur dauerhaften Notlösung für die Hoppers. Klub-Präsident Andre Dose zeigte sich über das Ergebnis des Urnengangs enttäuscht: "Die Abstimmungs-Niederlage schmerzt ungemein. Den Entscheid gilt es nun zu verarbeiten und den Kopf nicht in den Sand zu stecken."

Hier gibt's alle News zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel