UEFA-Vize-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder ist zum Ehrenmitglied der UEFA ernannt worden.

Nach neunjähriger Zugehörigkeit war der 76-Jährige aus dem Exekutivkomitee ausgeschieden.

In Kopenhagen trat "MV" von der großen Fußball-Bühne ab. Im Januar 2007 war der langjährige Präsident des VfB Stuttgart bereits aus dem Exko des Weltverbandes ausgeschieden. Als Nachfolger war damals Franz Beckenbauer als UEFA-Vertreter in die FIFA-Exekutive gerückt. Mayer-Vorfelder ist bereits Ehrenpräsident des DFB.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel