Welt- und Europameister Paul Breitner wird für einen Tag Trainer des Regionalligisten 1. FC Lok Leipzig.

Breitner wird an diesem Freitag eine Einheit leiten. Möglich gemacht haben das die Lok-Fans, die bei einem Gewinnspiel die meisten Stimmen sammelten.

"Ich freue mich auf den morgigen Tag. Für die ganze Mannschaft ist es ein Riesenerlebnis und eine große Motivation, wenn ein Fuchs wie Paul Breitner das Training übernimmt", erklärte Loks Interims-Trainer Eric Eiselt am Donnerstag.

Breitner wird ab 15.00 Uhr auf dem Trainingsgelände des 1. FC Lok sein, zunächst das Bruno-Plache-Stadion besichtigen und Interviews geben.

Ab 16.00 Uhr coacht der einstige Defensivspezialist dann die Leipziger Viertliga-Kicker.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel