vergrößernverkleinern
Saisonfinale im SPORT1-Doppelpass mit Oliver Bierhoff und Harald Schmidt © getty

Am Sonntag, 15. Mai begrüßt Jörg Wontorra ab 11 Uhr DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff und TV-Moderator Harald Schmidt im SPORT1-Doppelpass.

Traditionell wird am Sonntag der Inhalt des SPORT1-Phrasenschweins zugunsten eines guten Zwecks gestiftet.

Aktuell beläuft sich die Summe auf 22.800 Euro, der Betrag ergibt sich aus den gesammelten Erlösen aus unzähligen Fußball-Floskeln im SPORT1-Doppelpass der vergangenen Saison sowie den Spenden der Zuschauer.

Zusätzlich wird der Premium-Partner des SPORT1-Torwart-Awards ?Die weiße Weste?, SCHÖNER WOHNEN Polarweiss, am Sonntag live in der Sendung für jedes ?Zu-Null-Spiel? in der Bundesliga-Spielzeit 2010/2011 nochmals 50 Euro ins SPORT1-Phrasenschwein einzahlen. Der Endbetrag wird zu einem guten Zweck aufgeteilt und geht an die Laureus Sport for Good Foundation sowie die Robert-Enke-Stiftung.

Zahlt FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger 10.000 Euro ein?

Darüber hinaus darf man gespannt sein, ob der Sportdirektor des FC Bayern München, Christian Nerlinger, am Sonntag eventuell seine Doppelpass-Wette vom 5. Dezember 2010 einlösen wird:

Vor knapp fünf Monaten garantierte der Sportdirektor des FC Bayern in der SPORT1-Talkrunde, dass sich der Rekordmeister direkt für die Champions League qualifizieren würde und wettete gegen Moderator Jörg Wontorra. Nerlinger setzte dabei 10.000 Euro auf Platz zwei, die er bei ?Nicht-erreichen? zusätzlich ins Phrasenschwein einzahlen würde.

Bierhoff ?schlachtet? das SPORT1-Phrasenschwein

DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff und TV-Moderator Harald Schmidt sind am Sonntag, 15. Mai, ab 11 Uhr zu Gast in der SPORT1-Sendung Doppelpass ? Die Krombacher-Runde und werden sich ausführlich zu den Geschehnissen im Saisonfinale der Bundesliga äußern.

Neben Bierhoff und Schmidt begrüßt SPORT1-Moderator Jörg Wontorra zudem Matthias Brügelmann (Sport Bild), Oliver Welke (LIGA total! und Sat.1) sowie SPORT1-Experte Udo Lattek.

Sendetermin:

Sonntag, 15. Mai, 11 Uhr

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel