Ohne Kapitän Lewis Holtby hat die deutsche U-21-Nationalmannschaft die vorletzte Trainingseinheit vor dem Auftakt der U-21-EM in Israel (ab Mi. LIVE im TV auf SPORT1) absolviert. Der Mittelfeldspieler von Tottenham Hotspur musste wegen muskulärer Probleme passen.

Auch Sead Kolasinac (Schalke 04) und Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt) beobachteten die Übungseinheit nur von der Seitenlinie. Bei beiden soll es sich bei der Pause aber nur um eine mit dem Trainerteam abgestimmte Schonungsmaßnahme handeln.

Die DFB-Elf trifft zum Turnierauftakt am Donnerstag in Petach Tikva auf die Mannschaft der Niederlande.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel