Die U20-Auswahl Südafrikas ist neben Italien und Nigeria der dritte mögliche Achtelfinal-Gegner des deutschen Fußball-Nachwuchses bei der WM. Die Talente aus dem Land des WM-Gastgebers 2010 beendeten die Gruppe F nach dem abschließenden 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Honduras auf dem dritten Platz.

Deutschland hatte die Gruppe C als Erster beendet und trifft damit in der Runde der besten 16 auf den Dritten der Gruppe A (Italien), B (Nigeria) oder F. Direkt qualifiziert sind aus letzterer Ungarn und die Vereinigten Arabischen Emirate.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel