Der Traum der deutschen U 20 vom ersten WM-Titel seit 28 Jahren ist nach einem Krimi ohne Happy End geplatzt.

Das Team von Trainer Horst Hrubesch stand im Viertelfinale der WM in Ägypten gegen den Turnierfavoriten Brasilien nach der 1:0-Führung durch den Schalker Lewis Holtby schon mit einem Bein in der Vorschlussrunde, ehe sich die Selecao in der 88. Minute in die Verlängerung rettete und am Ende 2:1 gewann.

Im zweiten Viertelfinale des Tages setzte sich Costa Rica in der Verlängerung mit 2:1 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel