Japan und Indonesien haben offiziell ihre Bewerbung für die Ausrichtung der Fußball-WM 2018 oder 2022 eingereicht.

Zuvor hatten sich bereits Spanien/Portugal, England, Katar und Russland für die WM-Gastgeberrolle beworben. Es handelt sich jedoch um eine getrennte Kandidatur der beiden asiatischen Staaten.

Vor dem Ablauf der Frist für die Erklärung einer Bewerbungsabsicht am 2. Februar wird auch noch mit den Bewerbungen von Kanada, China, Mexiko, den USA, Australien und Niederlande/Belgien gerechnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel