vergrößernverkleinern
Paraguay und Nelson Valdez bleiben auch weiterhin Spitzenreiter © imago

Der Spitzenreiter überrascht auch Argentinien und holt einen Punkt. Zwei "Gauchos" besorgen die Tore. Teves fliegt vom Platz.

Buenos Aires - Paraguay hat auch den zweimaligen Weltmeister Argentinien überrascht und die Tabellenführung in der WM-Qualifikation in Südamerika behauptet.

Das Team mit den Bundesliga-Profis Jonathan Santana (VfL Wolfsburg) und Nelson Valdez (Borussia Dortmund) erreichte ein 1:1 (1:0) in Buenos Aires.

Mit 14 Punkten liegt Paraguay nach sieben Spieltagen weiter drei Zähler vor Argentinien.

Eigentor durch Heinze

Gabriel Heinze hatte den Außenseiter mit einem Eigentor in er 13. Minute in Führung gebracht.

Danach verlor der Weltmeister von 1978 und 1986 auch noch Stürmerstar Carlos Tevez mit einer Gelb-Roten Karte (36.).

Den Ausgleich für die Argentinier, bei denen der Münchner Martin Demichelis 90 Minuten durchspielte, erzielte der eingewechselte Olympiasieger Sergio Agüero (61.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel