Südafrika hat sich erfolgreich für den Confederations Cup eingestellt.

Beim 1:0 (1:0)-Erfolg der "Bafana Bafana" über Polen erzielte Thembinkosi Fanteni bereits in der sechsten Minute den spielentscheidenden Treffer. "Das war heute sehr wichtig für das Selbstvertrauen der Spieler", erklärte Coach Joel Santana.

Das Eröffnungsspiel des Confed-Cup bestreitet der Gastgeber am 14. Juni gegen den Irak. Die weiteren Gruppengegener sind Spanien und Neuseeland. In Gruppe B treten die USA, Italien, Brasilien und Ägypten gegeneinander an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel