Der Iran hat seine Chancen auf eine Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika gewahrt.

Nach einem Tor des ehemaligen Bayern-Profis Ali Karimi in der 53. Minute bezwangen die Gastgeber in Teheran die Vereinigten Arabischen Emirate mit 1:0 (1:0) und haben damit in der Asien-Gruppe B die Qualifikation für die Endrunde im kommenden Jahr wieder selbst in der Hand.

Das Team belegt zwar momentan nur den vierten Platz. Da aber Nordkorea (Zweiter) beim Dritten Saudi-Arabien antreten muss, hat der Iran mit einem Sieg zumindest den dritten Platz sicher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel