Die schwedische Nationalmannschaft hat in der Qualifikation zur WM 2010 in Südafrika ein Lebenszeichen abgegeben.

Das Team um Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic gewann in Göteborg gegen Malta 4:0 (1:0) und wahrte damit zumindest seine kleine Chance auf die WM-Teilnahme im kommenden Jahr. Die Tore erzielten Kim Källström (22.), Daniel Majstorovic (52. ), Ibrahimovic (56.) und Marcus Berg (58.).

In der Gruppe A bleiben die Schweden auf Platz vier punktgleich mit Portugal (beide 9 Punkte). In Führung liegt Dänemark mit 16 Punkten vor Ungarn (13).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel