Russland bleibt der deutschen Nationalmannschaft im Kampf um die direkte Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika dicht auf den Fersen.

Das Team von Startrainer Guus Hiddink gewann in Finnland souverän mit 3:0 (1:0) und verkürzte in der Qualifikationsgruppe 4 mit mit nunmehr 15 Punkten den Rückstand auf den spielfreien Tabellenführer Deutschland auf einen Zähler.

Am vorletzten Spieltag kommte es am 10. Oktober in Moskau zum möglicherweise vorentscheidenden Duell beider Teams. Nur der Tabellenführer qualifiziert sich direkt für die WM.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel