Drei Tage nach seinem spektakulären Wechsel von Real Madrid zu Manchester City sorgte Superstar Robinho erneut für Aufsehen: Der 24-Jährige kam mit dem Hubschrauber zum Training der Nationalmannschaft, betonte aber, dass er ansonsten auf dem Boden geblieben sei.

"Ich wollte eigentlich nicht mit dem Hubschrauber kommen, weil dann die Leute sagen, dass ich mit dem Erfolg abhebe. Aber es gab keinen anderen Weg, sonst wäre ich zu spät beim Training gewesen", begründete der Stürmer seinen extravaganten Auftritt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel