Ein landesweiter Bauarbeiter-Streik droht den Stadionbau für die Fußball-WM 2010 in Südafrika zum Erliegen zu bringen.

Die Arbeitnehmer-Gewerkschaft National Union of Mineworkers (NUM) erklärte, ein Arbeitsgericht habe entschieden, dass der geplante Streik im Tarifkonflikt rechtmäßig sei. 70.000 Arbeiter sind somit aufgerufen, ihre Arbeit für unbestimmte Zeit niederzulegen.

"Die Arbeitgeber können keine Gnade erwarten. Sie müssen uns 13 Prozent mehr bezahlen, sonst streiken wir bis 2011", sagte Bhekani Ngcobo, der für die NUM verhandelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel