Polen hat auf dem Weg zur WM 2010 keinen optimalen Start in die Gruppe 3 erwischt. In Breslau kamen die Polen gegen Slowenien lediglich zu einem 1:1 (1:1).

Michal Zewlakow brachte die Gastgeber in der 17. Minute per Elfmeter in Führung. Die Slowenen glichen durch Zlatko Dedic (35.) aus.

Ebenfalls in Gruppe 3 setzte sich die Slowakei in Bratislava mit 2:1 (0:0) gegen Nordirland durch. Martin Skrtel (46.) und Marek Hamsik (70.) trafen für die Slowaken, ein Eigentor von Jan Durica (81.) brachte den Endstand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel