Südafrika sieht die WM-Gastgeberrolle 2010 nicht in Gefahr.

"Kein Land ist in der Lage, innerhalb so kurzer Zeit eine WM zu organisieren - auch Deutschland nicht", sagte WM-Organisations-Chef Danny Jordaan in der "Welt". Spekulationen um eine bevorstehende Verlegung der WM-Endrunde in knapp zwei Jahren in ein anderes Land tat er als "Nonsens" ab.

Laut Jordaan schreite die Vorbereitung in der Kap-Republik sehr gut voran: "Inzwischen wird auf keiner Baustelle mehr gestreikt, wir sind im Zeitplan."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel