Einen kleinen Dämpfer musste die türkische Nationalmannschaft in Gruppe 5 hinnehmen.

Vier Tage nach dem 2:0 zum Auftakt in Armenien kam der EM-Halbfinalist nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Belgien hinaus. Emre Belözoglu rettete den Gastgebern mit einem verwandelten Elfmeter in der 74. Minute immerhin noch einen Punkt.

Die Belgier, die zum Auftakt gegen Estland gewonnen hatten, waren durch ein Tor von Wesley Sonck (31.) in Führung gegangen.

Bosnien-Herzegowina feierte einen 7:0-Kantersieg gegen Estland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel