Weltmeister Italien hat im zweiten WM-Qualifikations-Spiel in Gruppe 8 seinen zweiten Sieg gefeiert, aber erneut nicht überzeugt.

Die Mannschaft von Trainer Marcello Lippi mühte sich vier Tage nach dem Last-Minute-Sieg auf Zypern zu einem 2:0 (1:0) gegen Georgien durch zwei Tore von de Rossi (17./90.).

In Gruppe 9 startete die Niederlande mit einem 2:1-Sieg in Mazedonien in die Qualifikation. John Heitinga (46.) und Rafael van der Vaart (59.) trafen für die "Elftal".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel