Drei Tore innerhalb von fünf Minuten haben Europameister Spanien vor einer Niederlage in Mazedonien bewahrt.

Nach einer 2:0-Führung der Gastgeber durch zwei Tore von Goran Pandev (8./33.) sorgten Fernando Torres (51.), Gerard Pique (54.) und Albert Riera (55.) in der zweiten Halbzeit für die Wende und einen 3:2-Erfolg der Spanier in Skopje.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel