Edin Dzeko und Zvjezdan Misimovic vom Deutschen Meister VfL Wolfsburg, Vedad Ibisevic von 1899 Hoffenheim und Zlatan Bajramovic von Eintracht Frankfurt wurden ins 23-köpfige Aufgebot der Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina für die WM-Qualifikationsspiele am 5. September in Eriwan gegen Armenien und am 9. September in Zenica gegen die Türkei berufen.

Das Team von Nationaltrainer Miroslav Blazevic liegt mit 12 Punkten in der Gruppe 5 auf dem 2. Rang hinter Europameister Spanien mit 18.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel