Das Bundesliga-Duo Hamit Altintop (Bayern München) und Nuri Sahin (Borussia Dortmund) steht im Kader der türkischen Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele am Samstag gegen Estland und vier Tage später in Bosnien-Herzegowina.

Neben den beiden Mittelfeldspielern nominierte Nationaltrainer Fatih Terim 21 weitere Spieler für das Aufgebot des EM-Halbfinalisten.

Die Türkei belegt in der Europa-Gruppe 5 vor den letzten vier Spieltagen den dritten Platz. Der Rückstand auf die zweitplatzierten Bosnier beträgt vier Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel