Ohne Kapitän und Stürmerstar Andrej Arschawin muss Deutschlands Gruppengegner Russland am Samstag in der Qualifikation zur Fußball-WM 2010 in Südafrika in Moskau gegen Liechtenstein antreten.

Der Angreifer vom FC Arsenal erlitt im Punktspiel der Gunners am vergangenen Samstag bei Manchester United (1:2) eine Leistenverletzung.

Russlands niederländischer Coach Guus Hiddink hofft allerdings, dass Arschawin am 9. September im nächsten WM-Ausscheidungsspiel seines Teams gegen Wales wieder auflaufen kann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel