Berti Vogts hat als Trainer von Aserbaidschans Nationalmannschaft auch im siebten Anlauf den ersten Sieg in der WM-Qualifikation verpasst.

Das Team aus dem Kaukasus verlor in Lankaran 1:2 (0:0) gegen Finnland. Die frenetisch gefeierte Führung erzielte Spielmacher Elwin Mammadow in der 49. Minute.

Markus Heikkinen glich für die Finnen in der 74. Minute aus, Petri Pasanen von Werder Bremen sorgte fünf Minuten vor dem Abpfiff für den Endstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel