Bosniens Team um Zvjezdan Misimovic, Edin Dzeko (beide VfL Wolfsburg), Vedad Ibisevic, Sejad Salihovic (beide 1899 Hoffenheim) und Zlatan Bajramovic (Eintracht Frankfurt) setzte sich in der WM-Qualifikation bei Gastgeber Armenien in Jerewan 2:0 (1:0) durch.

Die Bosnier haben nun beste Aussichten, hinter Spanien den zweiten Platz in der Europa-Gruppe 5 zu erreichen.

Senijad Ibricic (6.) und Zlatan Muslimovic (74.) erzielten die Tore der Gäste, die sich erstmals für eine WM-Endrunde qualifizieren wollen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel