Brasiliens Nationaltrainer Dunga hat auf die Personalprobleme vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Chile reagiert und gleich vier Spieler nachnominiert.

Wegen der internationalen Nominierungsfrist griff der Selecao-Coach aber nur auf Akteure aus der Heimat zurück und berief Andre Dias vom Meister FC Sao Paulo, Diego Tardelli von Atletico Mineiro aus Belo Horizonte sowie Cleiton Xavier und Diego Souza von SE Palmeiras aus Sao Paulo.

Kaka, Lucio und Luis Fabiano (Gelb-gesperrt) und Angreifer Robinho (Muskelverletzung) fallen gegen Chile aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel