Ecuador hat in der Südamerika-Qualifikation vorübergehend den vierten Platz übernommen und den Druck auf Argentinien erhöht. Ecuador gewann 3:1 (1:0) in Bolivien und zog mit 23 Punkten an den Argentiniern vorbei.

Die vom früheren Weltstar Diego Maradona trainierten `Gauchos" hatten vor dem Spiel in der Nacht zum Donnerstag beim Tabellenzweiten Paraguay 22 Zähler auf dem Konto.

Die ersten vier Teams qualifizieren sich direkt für die WM 2010 in Südafrika. Das fünfte Team spielt in einer Playoff-Runde gegen den Vierten der CONCACAF-Qualifikation.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel