Der frühere Bundesliga-Profi Bernd Storck, Coach der U 21 in Kasachstan, ist nun übergangsweise auch neuer Nationaltrainer des Landes.

Der bisherige Coach, der Niederländer Arno Pijpers, muss nach zwei Pleiten in der WM-Qualifikation seinen Hut nehmen. Die Kasachen hatten vergangene Woche zwei 0:3-Niederlagen in Kroatien und gegen die Ukraine kassiert.

"Wie lang sollten wir das noch aushalten?", mokierte sich darauf Sayan Khamitzhanow, Generalsekretär des kasachischen Verbands, der nun nach einer Dauerlösung sucht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel