Während seiner Inspektionsreise durch das WM-Gastgeberland Südafrika ist Fifa-Präsident Joseph S. Blatter mit Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela zusammengetroffen und hat dem früheren Staatspräsidenten eine Sonderanfertigung des WM-Pokals überreicht.

Blatter würdigte bei dem Treffen Mandela als "eigentlichen Architekten" der WM 2010: "Deine Gegenwart und dein Engagement haben es möglich gemacht", so der FIFA-Boss.

Des Weiteren prophezeite der Welt-Verbands-Präsident, dass die WM "eine tolle Veranstaltung" werde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel